Energiewechsel

Kriftel: Nächste Woche starten Bauarbeiten auf dem Friedhof

Pressemeldung vom 9. Februar 2017, 15:29 Uhr

„Auf dem Friedhof finden kommende Woche erste Vorarbeiten für das neue, gärtnerbetreute Grabfeld statt. Ende Februar wird mit der Gestaltung der Anlage begonnen“, teilt Dorothea Böhmig von der Friedhofsverwaltung mit. Unter anderem muss die Grasnarbe abgeschält und es müssen vorhandene Wege instandgesetzt und neue angelegt werden.

Im Oktober 2016 hat die Gemeinde für die Einrichtung eines „Urnengartens“ grünes Licht gegeben. Per Vertrag mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hessen-Thüringen kann die Pflege des Grabes langfristig festgelegt werden. Die neue Bestattungsform auf dem Krifteler Friedhof ist zum einen preiswert, zudem eine gute Alternative für Angehörige, die sich nicht dauerhaft um das Grab kümmern können. Das Grabfeld wird nun von einem ortsansässigen Betrieb für Garten- und Landschaftsbau professionell angelegt.

Ausgewählt wurde das bereits abgeräumte Grabfeld 5 schräg gegenüber der Trauerhalle. In der etwa 280 Quadratmeter großen Gartenanlage ist Platz für 31 Urnenreihengräber, 31 Urnenwahlgräber (davon 10 im Hochbeet) sowie 42 Gräber in Urnengemeinschaften. Als Grabmale für alle Urnenreihengräber wurden Findlinge ausgesucht.

Quelle: Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis