Energiewechsel

Nidderau: „Präparierte Hundeköder- die Stadt Nidderau bittet um Mithilfe und um besondere Aufmerksamkeit“

Pressemeldung vom 13. Januar 2011, 09:49 Uhr

Am vergangenen Freitag, dem 07.01.2011 wurde in Nidderau-Windecken erneut ein Hundeköder in Form eines kleineren Fleischwurststückes, welches mit Rasierklingen bestückt war, gefunden. Der Köder befand sich auf dem Fußweg am Marktplatz an der Ecke zur Kanalstraße.
Es wird gebeten mit verstärkter Aufmerksamkeit, insbesondere in dem Gebiet um den Marktplatz herum darauf zu achten, dass speziell Kleinkinder und Hunde nicht mit derartigen Hundeködern in Kontakt kommen!

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, stehen die Polizeistation Hanau II (Telefon 06181/90100) oder das Ordnungsamt der Stadt Nidderau (Tel.: 06187/ 299 -130 bzw. -141) zur Verfügung.

Es ist eine Belohnung in Höhe von € 300,- ausgesetzt!

Quelle: Stadtverwaltung Nidderau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis