Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Die Selbsthilfekontaktstelle informiert: Ereignisreiche Lebenssituationen können jeden treffen.

Pressemeldung vom 11. Januar 2017, 10:00 Uhr

Wer kennt das nicht? Eine Trennung vom Partner/in mit all den dazugehörigen Konsequenzen in der Familie und im sozialen Umfeld. Oder eine Neuorientierung im Beruf mit veränderter Wohn- und Lebenssituation. Eventuell sogar alles zusammen.

Es gibt diesbezüglich viele Möglichkeiten und jeder kann mithilfe seiner persönlichen Erfahrungen zur Bereicherung anderer Betroffener beitragen und bei der Neuorientierung unterstützen.

Für die Gründung einer Selbsthilfegruppe zum Thema „Durch eigene Lebenskrisen und Trennungssituationen erfolgreich manövrieren“ im Werra-Meißner-Kreis werden Betroffene gesucht.

Im Mittelpunkt der neuen Gruppe steht dabei der Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Es soll nicht nur um die Probleme und die Vergangenheit gehen, sondern gemeinsam können nach und nach auch die schönen Seiten im Leben wieder entdeckt werden. Durch den vertrauensvollen Austausch an Erfahrungen kann nachhaltig an der Verbesserung der individuellen Lebensumstände gearbeitet werden.

Wenn Sie sich hierin wiedererkennen und Interesse am Aufbau einer Gruppe haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Selbsthilfekontaktstelle des Werra-Meißner-Kreises auf.

Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

Anna Schmidt Tel: 05651 9592-23

Britta Salewski Tel: 05651 9592-20

E-Mail: selbsthilfekontaktstelle@werra-meissner-kreis.de

Luisenstraße 23c, 37269 Eschwege

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis