Energiewechsel

Wiesbaden: Wirtschaftsminister Posch gibt Startschuss für Surferparadies Hofbieber

Pressemeldung vom 24. August 2009, 13:01 Uhr

Wiesbaden. Erster Pilotversuch von Vodafone zur Digitalen Dividende für schnelles Internet in
Hessen
Die Notwendigkeit des schnellen Internets ist mittlerweile unbestritten und in aller
Munde. Die Breitbandinitiative des Hessischen Wirtschaftsministeriums ist deshalb in
vielen Regionen unterwegs, um insbesondere ländlichen Kommunen Möglichkeiten
aufzuzeigen, um ans schnelle Netz zu kommen. Während jedoch viele Kommunen
überlegen, wie sie die hohen Kosten bei der Verlegung von Breitbandkabeln
stemmen können, testet das Hessische Wirtschaftsministerium jetzt einen anderen
Weg.
In einem ersten Pilotversuch wird mit den künftig frei werdenden
Rundfunkfrequenzen aus dem Bereich 790 – 862 MHz in Hofbieber in Osthessen die
Leistungsfähigkeit und Praxistauglichkeit von UMTS über große Entfernungen
(funkbasierte Breitbandversorgung bis zu 7,2 Mbit/s) getestet werden. „Mit Hofbieber
und ihrem Bürgermeister Marcus Schafft haben wir eine technik-aufgeschlossene
Gemeinde gefunden, die mit großem Engagement diesen Piloten vorangetrieben
hat“, begrüßt Wirtschaftsminister Dieter Posch das Vorhaben. Gemeinsam mit
odafone als Netzbetreiber und der Landesmedienanstalt LPR wurden im Frühjahr
dieses Jahres die entsprechenden Vorarbeiten in die Wege geleitet. Mit Hilfe der
Landesmedienanstalt war zuvor sichergestellt worden, dass keine Störungen durch
oder der Rundfunksendeanlagen bestehen. So liegt seit Mitte Juli die entsprechende
Betriebserlaubnis der Bundesnetzagentur für diesen Pilotversuch vor. „Mit den
Erfahrungen aus dem Pilotversuch können wir dann über Fakten reden, sagte Posch
weiter. „Mutmaßungen über mögliche Störungen, die Zuverlässigkeit von
Funkverbindungen und wirklich erreichte Bandbreiten werden dann nicht mehr
spekulativ diskutiert.“
Die Bürger werden Ende August im Rahmen einer Informationsveranstaltung im
Hofbieber über das Modellprojekt informiert. Vodafone wird 50 Testpersonen 1 Jahr
lang kostenlos diese Breitbandverbindung zur Verfügung stellen. Wenn der Pilot
erfolgreich läuft, will Hessen noch weitere Tests mit interessierten
Mobilfunkbetreibern durchführen.

Quelle: Stadt Wiesbaden – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis