Energiewechsel

Bad Camberg: Fachwerkführung am Samstag, 02. Juli 2011 15.00 Uhr ab Marktplatz

Pressemeldung vom 20. Juni 2011, 15:16 Uhr

Neidköpfe – Feuerböcke – Wilde Männer“ im Bad Camberger Fachwerk

Die Kurstadt mit ihrer historischen Altstadt und ihren Fachwerkhäusern aus 6 Jahrhunderten ist ein Beliebtes Ausflugsziel an der Deutschen Fachwerkstraße. Dabei werden neben dem Wilden Mann und Feuerböcken viele Strebformen und auch Neidköpfe an den Fachwerkhäusern gezeigt und gedeutet. So sind an einem barocken Bürgerhaus 10 Neid- oder Schreckköpfe zu sehen. Der damalige Bauherr ließ im Jahre 1704 an seinem neuen Haus diese Masken anbringen. Mit ihren offenen Mäulern geben sie noch heute dem neidvollen Betrachter Antwort und wehren so dessen Neid und Missgunst von dem wohlhabenden Bauherrn und dem schönen Fachwerk ab. Bei dem 1 ½ stündigen abwechselnden Rundgang den die beiden Stadthistorikern Manfred Kunz und Michael Traut abwechselnd anbieten, werden die Teilnehmer viel zum Bad Camberger Fachwerk, den Bürgern und der Stadtgeschichte erfahren. Dazu zeigen sie von einigen Häusern alte Bilder, wie diese früher aussahen.
Die Fachwerkführungen werden bis September einmal im Monat angeboten. Führungen für Gruppen sind auch Möglich, dazu mehr bei der Kurverwaltung.

Quelle: Städtische Kurverwaltung / Bad Camberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis