Energiewechsel

Bad Homburg: Treppe vom Schlossplatz zur Altstadt neu verputzt

Pressemeldung vom 14. August 2009, 14:00 Uhr

Bad Homburg. Die Treppe vom Schlossplatz zur Bad Homburger Altstadt ist ab Samstag (15. August) wieder offen. Die Stadt hat den Weg für rund 17.000 Euro in den vergangenen Wochen herausputzten lassen.

Im Zuge der Arbeiten wurden rund 70 Quadratmeter Wand frisch verputzt. Die Fliesen an den Wänden wurden ausgebessert. Die Stadt ließ die teilweise defekten Bodenstrahler aus der Treppe entfernen und brachte neue Energiesparleuchten an den Wänden an. Die Stufen wurden gründlich gereinigt.

Der auch als „Güldene Treppe“ bezeichnete Verbindung von Schlossplatz und Altstadt beginnt oben im Brückenwärterhäuschen, das 1905 zusammen mit der Ritter-von-Marx-Brück eingeweiht worden ist. Der Weg zwischen Platz und Altstadt ist allerdings älter als die Brücke, er stellt die historische Verbindung zwischen Schloss und Tal dar.

Quelle: Stadt Bad Homburg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis