Energiewechsel

Bad Homburg v.d.Höhe: Schiedsperson für die Bad Homburger Innenstadt gesucht

Pressemeldung vom 26. Juni 2015, 09:58 Uhr

Die Stadt Bad Homburg v.d.Höhe sucht für die Innenstadt eine Schiedsfrau oder einen Schiedsmann.

Schiedspersonen arbeiten ehrenamtlich. Sie werden zur Schlichtung eingeschaltet zum Beispiel bei einem bürgerlichen Rechtsstreit über vermögensrechtliche Ansprüche, bei Auseinandersetzungen im Nachbarrecht oder Streitigkeiten wegen Verletzung der persönlichen Ehre. Sie ist auch einzuschalten bei strafrechtlichen Handlungen wie Hausfriedensbruch, Beleidigung, Körperverletzung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Sachbeschädigung oder Bedrohung. Schiedspersonen leiten in diesen Fällen einen Sühneversuch in die Wege. Erst wenn dieser erfolglos verläuft, kann eine Privatklage eingereicht werden.

Personen, die im Schiedsamtsbezirk Innenstadt wohnen, das dreißigste Lebensjahr vollendet und das fünfundsiebzigste Lebensjahr noch nicht überschritten haben und sich für die genannte Tätigkeit interessieren, werden gebeten, schriftlich und mit Lebenslauf beim Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe, Fachbereich Recht, 61343 Bad Homburg v.d.Höhe, zu bewerben.

Die Schiedsperson wird von der Stadtverordnetenversammlung gewählt. Die Bestätigung der Wahl und Vereidigung erfolgt durch den Direktor des Amtsgerichts Bad Homburg v.d.Höhe.

Quelle: Bad Homburg v.d.Höhe

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis