Energiewechsel

Bad Homburg v.d.Höhe: Stadt lässt gefährdete Kastanie am Europakreisel fällen

Pressemeldung vom 10. Mai 2017, 15:58 Uhr

Die Stadt Bad Homburg lässt am Donnerstag, 11. Mai, eine der Kastanien am Europakreisel fällen. Der erkrankte Baum steht zwischen den Straßen Am Hohlebrunnen und Lange Meile. Er ist von Pilzen befallen und nicht mehr standsicher.

Die Arbeiten sollen zwischen 9:30 Uhr und 15:00 Uhr ausgeführt werden. Behinderungen des Autoverkehrs sollen weitgehend vermieden werden. Während der Fällarbeiten sind allerdings kurzfristige Sperrungen der Fahrbahn nicht ausgeschlossen. Die Stadt bittet um Verständnis.

Die Fachleute der Stadt beobachten an der Kastanie bereits seit einigen Jahren Totholz, lichte Belaubung und frühzeitigen Laubabwurf. Eine Untersuchung im Frühjahr hat ergeben, dass der Fuß des Stammes vom Riesenporling durchsetzt ist. Das für einen stabilen Stand notwendige Holz ist zu einem großen Teil zersetzt. Es besteht inzwischen Bruch- oder Umsturzgefahr.

Quelle: Bad Homburg v.d.Höhe

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis