Energiewechsel

Bad Homburg v.d.Höhe: „Starke Stücke“ in Bad Homburg

Pressemeldung vom 16. Februar 2015, 11:55 Uhr

Vom 24. Februar bis 6. März 2015 findet das internationale Theaterfestival „Starke Stücke“ zum 21. Mal statt. In 15 Städten der Region FrankfurtRheinMain werden 16 Inszenierungen in 88 Vorstellungen gezeigt. Auch Bad Homburg beteiligt sich an dem Festival.

Theaterproduktionen aus Italien, Frankreich, Belgien, Spanien, den Niederlanden und Deutschland sowie Koproduktionen aus Ägypten und Simbabwe werden präsentiert. Die ausgewählten Stücke spiegeln die Vielfalt der zeitgenössischen Theaterformen wieder und greifen Themen auf, die aus der Lebenswelt des jungen Publikums stammen. Die Bandbreite der gebotenen Inszenierungen reicht von Tanz- und Figurentheater über Schauspiel und Performance bis hin zu modernen Märchenbearbeitungen und Theater im öffentlichen Raum.

Veranstaltungen in Bad Homburg:

Samstag, 28. Februar, 19.30 Uhr, „Beweg Dich!“ – Präsentation Festivalprojekt in Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum e-werk in Bad Homburg und der Gesamtschule am Gluckenstein. Unter der Leitung des Choreographen Leandro Kees machen zehn Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 eine Projektwoche zum Thema „Grenzen“ und stellen ihre Tanzperformance während des Festivals in einer Aufführung vor.

Montag, 2. März, 10:30 Uhr, „Chalk About“, Performing Group, ab 3. Klasse. Ausgehend von Interviewaufnahmen mit Kindern entfaltet sich ein liebevoll geführter Dialog darüber, was im Leben zählt: Familie, Heimat, Glück und Traurigkeit, … Musikgeschmack und Pizzabelag. Eine pulsierende Performance zwischen Tanz und Theater über die Unterschiedlichkeiten der Menschen.

Mittwoch, 4. März, 10:30 Uhr und 15.30 Uhr, „Die gestiefelte Katze“, Theater Zitadelle, ab 5 Jahre. Die Katze hat es geschafft. Der böse Zauberer ist tot, ihr Herr ist König und glücklich verheiratet und sie ist erste Ministerin! Daniel Wagner erzählt, wie alles begann und ob alles genauso geplant war oder nicht.

Veranstaltungsort für alle genannten Aufführungen ist der Jugendkulturtreff e-werk, Wallstraße 24, in Bad Homburg. Informationen gibt es bei Silke Kutscher, unter der Telefonnummer: 06172 253420 oder per E-Mail unter silke.kutscher@e-werk-hg.de.

Freitag, 6. März, 11 Uhr, Veranstaltungsort: Gesamtschule am Gluckenstein. „Taksi to Istanbul“, Comedia Köln, ab 10 Jahre. Drei türkischstämmige junge Leute aus Köln wollen in die Stadt ihrer Träume und suchen auf dieser Reise auch nach ihren Wurzeln.

Unter dem Dach der KulturRegion FrankfurtRheinMain engagieren sich 19 Kulturveranstalter im Netzwerk „Starke Stücke“. Ungeachtet angespannter kommunaler Haushalte gilt es, sich für eine lebendige Theaterlandschaft für junges Publikum und für Kulturelle Bildung stark zu machen.

Die Eintrittspreise liegen zwischen 2 Euro und 15 Euro. Karten können ausschließlich beim jeweiligen Veranstalter erworben werden. Veranstaltungsorte sind Aschaffenburg, Bad Homburg, Bad Vilbel, Darmstadt, Dreieich, Eschborn, Flörsheim, Frankfurt, Friedrichsdorf, Hattersheim, Hofheim, Kelkheim, Offenbach, Rüsselsheim und Schwalbach am Taunus. Kontakte für den Kartenverkauf und weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.starke-stuecke.net.

Quelle: Bad Homburg v.d.Höhe

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis