Energiewechsel

Bad Schwalbach: Bürgermeisterwette zum Martinimarkt

Pressemeldung vom 29. Oktober 2012, 13:59 Uhr

Martin Hußmann: Kommen Sie mit Kindern und Laternen zum Martinimarkt!

Erneut fordern die Brunnenstraßen-Geschäftsleute den Bürgermeister mit einer Wette heraus: Wetten, dass Sie es nicht schaffen, am Martinimarkt-Samstag gegen 17 Uhr 150 Kinder mit Laternen in der Brunnenstraße zu versammeln, sich selbst als Laternenbub zu kleiden und gemeinsam mit den Kindern ein Laternenlied zu singen?

Im Gegenzug bieten die Geschäftsleute wieder einen Beitrag für einen neuen Brunnen in der Brunnenstraße an. Immerhin 500 Euro sollen es diesmal sein.

Martin Hußmann hat die Wette angenommen und hofft auch diesmal auf Unterstützung. Er ruft deshalb alle Bad Schwalbacher Familien auf, am Martinimarkt-Samstag, 10. November gegen 17 Uhr mit Kind und Kegel und vor allem mit Laternen in die Brunnenstraße zu kommen. Den eigenen Beitrag mit Laternenbubkleidung und Gesang, sagt Hußmann, könne er leicht erbringen. Aber dass 150 Kinder mit Laternen kommen, sei eine schwierige Aufgabe. Jedes Kind, das ihn unterstützt, soll einen Weckmann bekommen. Der Bürgermeister hofft, dass dies ein kleiner Anreiz sein kann.

Ausdrücklich ist vereinbart, dass der Sammelpunkt nahe dem Eingang zur Brunnenstraße von der Victoria-Apotheke kommend liegt, um mit den Kindern die Baustelle im unteren Bereich zu meiden. Die Baustelle wird sich zum Martinimarkt noch im Kurvenbereich nahe dem Eingang von der Adolfstraße befinden und entsprechend gesichert sein.

Natürlich möchte der Bürgermeister sehr gern die 500 Euro für die Verschönerung der Brunnenstraße mit einem Brunnen in die Stadtkasse holen. Aus zwei früheren, gewonnenen Wettaktionen erhielt Hußmann bereits 2000 Euro von den Brunnenstraßen-Geschäftsleuten für diesen Zweck.

Quelle: Stadt Bad Schwalbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis