Energiewechsel

Bad Schwalbach: Frühlingsputz „Sauberhaftes Bad Schwalbach“ am 28. März

Pressemeldung vom 17. Februar 2015, 12:53 Uhr

Bürgermeister ruft zur Teilnahme auf

Der Winter ist noch nicht vorbei. Aber jedes Jahr, wenn er dem Frühling weicht, kommt mancher Schmutz zum Vorschein, den bis dahin eine Schneedecke verborgen hat. Dann ist wieder Zeit für den Frühlingsputz. Zu dem Aktionstag ruft Bürgermeister Martin Hußmann auch in diesem Jahr auf, er soll wieder am Samstag vor Ostern stattfinden, damit sich die Stadt den Osterspazier-gängern sauber präsentiert.

„Beim Frühlingsputz kann jeder helfen und sich für mehr Sauberkeit und ein gepflegtes Stadtbild einsetzen“, ruft Bürgermeister Martin Hußmann dazu auf, sich am diesjährigen Frühlingsputz zu beteiligen. Von der nur geringen Teilnahme im vorigen Jahr lasse er sich nicht entmutigen. „Wir machen weiter.“

Im vorigen Jahr gab es den Hinweis, dass sich möglicherweise mehr Einwohner der Kernstadt beteiligen, wenn sie im eigenen Wohnumfeld aufräumen könnten. Das würde die Stadtverwaltung gern unterstützen und bei entsprechender Anmeldung in die Organisation des Aktionstages aufnehmen. Möglich wäre, Arbeitsmittel bereitzustellen und Unrat und Sammelgut abzutransportieren sowie die Helfer zu versorgen.

Der Aktionstag findet am Samstag, 28. März statt. Engagierte Stadtbild-Verschönerer und alle, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen, am 28. März, um 9.45 Uhr zum Bauhof in der Bahnhofstraße (hinter der Feuerwehr) zu kommen.

Hier werden alle Helferinnen und Helfer für den etwa zweistündigen Einsatz mit den nötigen Utensilien ausgestattet und in Gruppen einem ausgewählten Gebiet zugeteilt. Auf der Aktionsliste stehen verdreckte Parkanlagen und Straßenränder, Bachläufe, Plätze und Grünanlagen. Nach getaner Arbeit wird der Aktionstag gegen 12 Uhr mit dem Wiegen des Sammelguts und einer Abschlussrast mit Imbiss beschlossen.

Wer die Vorbereitung des Aktionstages unterstützen möchte, meldet seine Teilnahme im Rathaus an. Hier nimmt Elvira Marschaus die Anmeldungen telefonisch (500-134) oder per E-Mail: elvira.marschaus@bad-schwalbach.de<mailto:elvira.marschaus@bad-schwalbach.de> gern entgegen.

Quelle: Stadt Bad Schwalbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis