Energiewechsel

Bad Schwalbach: Gemeinschaftsprojekt Barfußpfad lebt von guter Zusammenarbeit

Pressemeldung vom 12. August 2009, 16:07 Uhr

Bad Schwalbach. Bei einem gemeinsamen Kontrollgang über den Kneipp-Barfußpfad im Kurpark Bad Schwalbach mit dem Technischen Betriebsleiter des Staatsbad-Betriebes, Dieter Broy, zeigte sich Dieter Walther, 2. Vorsitzender des Kneipp-Vereins Bad Schwalbach, sehr angetan vom Pflegezustand des beliebten Gesundheits-Parcours.

Walther erinnert an die Planung und Eröffnung des Kneipp-Barfußpfads vor drei Jahren. Broy und seine Mitarbeiter hätten die Idee des Kneipp-Vereins Bad Schwalbach von Beginn an engagiert umgesetzt und seither mit viel Fleiß und Umsicht die Mäharbeiten und die Pflege der Pfadsegmente übernommen, während der Kneipp-Verein die Sitzgruppe und Abfallbehälter sauber hält. Man freue sich beim Kneipp-Verein über die „stets gute Zusammenarbeit“ und wolle dafür auch einmal danken.

Der Barfußpfad im Kurpark Bad Schwalbach befindet sich am Schwalbenbrunnen. Er bietet seit mehr als drei Jahren die Möglichkeit, hautnah die ungewohnten Eindrücke des Barfußgehens zu erleben und sich dabei von den verschiedensten Sinnesein-drücken überraschen zu lassen. Auf Schritt und Tritt wechseln sich weich, geschmeidig, spitz und kitzelnd, rau und grob sowie nass und trocken ab. Wiese und Bach, steinige und gepflasterte Streckenabschnitte sind eine Wohltat für Leib und Seele. Umgeben von belebender Natur schärfen sich alle Sinne. So hat der Bad Schwalbacher Kneipp-Barfußpfad bereits viele begeisterte Nutzer gefunden.

Vor einiger Zeit fand ihn leider auch eine Wildschwein-Rotte sehr anziehend und hatte beim Durchwühlen von Wiesenflächen den Barfußpfad nicht verschont. Inzwischen sind die Schäden beseitigt und der Barfußpfad ist wieder uneingeschränkt nutzbar.

Quelle: Stadt Bad Schwalbach – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis