Energiewechsel

Bad Schwalbach: Landesgartenschau braucht Unternehmergeist

Pressemeldung vom 24. Oktober 2012, 11:11 Uhr

Bürgermeister Martin Hußmann lädt Gewerbetreibende zum Pläne schmieden ein

Bürgermeister Martin Hußmann hat die Gewerbetreibenden der Stadt zum 3. Stadtgespräch
mit dem Thema „Die Landesgartenschau braucht Unternehmergeist“ eingeladen.
In einer Gesprächsrunde mit Gastronomen und Hoteliers und einer weiteren mit Einzel-
händlern und anderen Gewerbetreibenden will Hußmann am 31. Oktober darlegen, dass die
Ausrichtung einer Landesgartenschau zu den größten Chancen zählt, die eine Stadt für ihre
nachhaltige Entwicklung wahrnehmen kann. Bereits mit seiner Einladung wirbt Hußmann:
„Die Möglichkeit, unserer Stadt einen Entwicklungsschub zu verschaffen, sollten wir uns nicht
entgehen lassen.“

In den nicht öffentlichen Gesprächsrunden will der Bürgermeister das gegenseitige Vertrauen
stärken und dazu aufrufen, die Gartenschau durch Kreativität und Mitwirkung zu unter-
stützen. Er sieht in Gastronomen und Hoteliers sowie in den Einzelhändlern und anderen
Gewerbetreiben wichtige Aktivposten für das Gelingen der Landesgartenschau 2018. Sie
möchte er herzlich zur Mitwirkung einladen, zunächst ihre Fragen gern beantworten und mit
ihnen gemeinsam Pläne schmieden für die Landesgartenschau. Denn, so Hußmann, auf die
Kompetenz und den Unternehmergeist der Gewerbetreibenden könne die Stadt nicht
verzichten, wenn es gilt, eine kleine, aber feine Landesgartenschau auszurichten.

Gastronomen und Hoteliers sind am Mittwoch, 31. Oktober um 14.30 Uhr im Alleesaal.
herzlich zum Gespräch eingeladen.
Mit Einzelhändlern und anderen Gewerbetreibenden möchte sich der Bürgermeister gern am
Mittwoch, 31. Oktober, um 19.30 Uhr im Alleesaal treffen.

Sehr viele Gewerbetreibende wurden per E-Mail persönlich eingeladen. Auch wer noch keine
persönliche Einladung erhalten hat, ist herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten an
Frau Jäschke, Telefon 500-134, E-Mail: elvira.jaeschke@bad-schwalbach.de.

Quelle: Stadt Bad Schwalbach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis