Energiewechsel

Bad Soden am Taunus: Frankfurt Jazz Trio bei „Jazz am Quellenpark“

Pressemeldung vom 17. August 2009, 15:43 Uhr

Bad Soden am Taunus. So langsam biegt die beliebte Open-Air-Reihe Jazz am Quellenpark 2009 auf die Zielgerade ein. Jazz-Liebhaber sollten sich die letzten drei Konzert-Samstage nicht entgehen lassen. Am kommenden Samstag, 22. August 2009, wird das renommierte Frankfurt Jazz Trio an der ehemaligen Heimatscheune in der pittoresken Bad Sodener Altstadt zwischen Hundertwasserhaus, Quellen- und Wilhelmspark zu Gast sein.

Das Frankfurt Jazz Trio wurde 1998 von Thomas Cremer gegründet. 2001 kam Martin Gjakonovski als Bassist in die Band. Im neuen Programm, das weiterhin unter dem Motto „Our Favorite Things“ steht, beleuchtet das Trio – stilistische Grenzen überschreitend – Werke der Jazz-Traditionen (von Earl Hines bis Ornette Coleman) in eigenen Interpretationen, widmet sich aber vermehrt auch eigenen Kompositionen. (Thomas Cremer, Schlagzeug; Olaf Polziehn, Piano, und Martin Gjakonovski am Bass).

Der Eintritt ist wie immer frei und Parkmöglichkeiten finden sich auf dem Parkdeck in der Altstadt und in der Parkgarage des Hundertwasserhauses. Das vollständige Programm von „Jazz am Quellenpark 2009“ steht auf der Homepage der Stadt Bad Soden am Taunus unter www.bad-soden.de/Kunst & Kultur/Musik, Tanz & Filme.

Damit die Besucher die Musik ungestört genießen können, wird die Straße Zum Quellenpark ab dem Franzensbader Platz an allen Jazzterminen jeweils in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis