Energiewechsel

Bad Soden am Taunus: Super Stimmung und tropische Temperaturen beim Sommernachtsfest

Pressemeldung vom 17. August 2009, 15:39 Uhr

Bad Soden am Taunus. Fröhliche Sommer-Atmosphäre, Geschiebe in der Altstadt, ein hervorragendes Angebot an Ständen und Musikgruppen und ein riesiger Besucherandrang: Die Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus hat am Montag ein mehr als zufriedenes Fazit des Sommernachtsfestes gezogen.

Bürgermeister Norbert Altenkamp dankte in diesem Zusammenhang auch den Einsatzkräften von Bundes- und Landespolizei sowie den Beamten der Polizeidirektion Main-Taunus und der Polizeistation in Eschborn. „Das Sicherheitskonzept war erfolgreich und wird fortgesetzt“, kündigte der Rathaus-Chef nach der „Manöverkritik“ an. Mit wenigen Ausnahmen sei das Sommernachtsfest friedlich und ruhiger als in den Vorjahren verlaufen.

Norbert Altenkamp dankte auch den Einzelhändlern in der Innenstadt, die am Festabend keinen Alkohol verkauft und somit dazu beigetragen hätten, dass weniger stark angetrunkene Jugendliche auf dem Fest angetroffen wurden. Leider hätten sich der Aldi-Markt und die Kioskbetreiber im Bahnhofsgebäude nicht an der Aktion beteiligt. Der Einsatz des Chill-out-Zelts der Drogen- und Suchtberatung des Main-Taunus-Kreises inmitten der großen Kurpark-Wiese habe sich ebenfalls bewährt.

Abschließend dankte der Bürgermeister den Mitarbeitern des städtischen Bau- und Betriebshofes, die dafür gesorgt hatten, dass die Spuren des ausgelassenen Festes am Sonntagmorgen so gut wie völlig beseitigt waren.

Quelle: Stadt Bad Soden am Taunus – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis