Energiewechsel

Bad Vilbel: Altkleidercontainer werden gekennzeichnet

Pressemeldung vom 29. Oktober 2012, 13:28 Uhr

Farbliche Plakette weist auf Genehmigung hin

Der Fachbereich Technische Dienste der Stadt Bad Vilbel ist aktuell dabei die Altkleidercontainer in der Quellenstadt so zu kennzeichnen, dass die Bürgerinnen und Bürger der Stadt genehmigte und ungenehmigten Containern unterscheiden können. Dazu berichtet Patrick Jung von der Bauverwaltung: „Derzeit werden von uns alle abfallrechtlich genehmigten und mit einer Sondernutzungserlaubnis ausgestatteten Altkleidercontainer mit einer grünen Plakette versehen. Dies ist nötig, da in letzter Zeit vermehrt nicht genehmigte Container auf städtischen Grundstücken aufgestellt wurden. Um die illegalen Abfallsammlungen zu vermeiden bzw. einzudämmen, werden an diesen Containern rote Plaketten angebracht. Wir wollen damit erreichen, dass zum einen die entsprechenden Firmen dazu aufgefordert werden, die illegal aufgestellten Container innerhalb einer gewissen Frist zu entfernen. Vor allem möchten wir damit aber unsere Bürger darauf aufmerksam machen, dass es sich um einen nicht genehmigten Altkleidercontainer handelt.“

Durch in Kraft treten des neuen Kreislaufwirtschaftsgesetzes sind alle Sammler von Abfällen verpflichtet, diese bei der zuständigen Behörde, dem Regierungspräsidium in Darmstadt, anzuzeigen. Neben dem Anzeigeverfahren ist zusätzlich eine Sondernutzungserlaubnis von der Stadt erforderlich.

Quelle: Stadt Bad Vilbel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis