Energiewechsel

Bad Vilbel: Eine Kante weniger für Radfahrer

Pressemeldung vom 24. Oktober 2012, 11:36 Uhr

Bordsteinabsenkung in Huizener Straße Ecke Am Sportfeld

„Die Stadt Bad Vilbel hat den Bordstein, der die Einmündung zwischen der Huizener Straße und der Straße ‚Am Sportfeld‘ bzw. an den Tennisplätzen markiert, entfernen lassen und gestaltet damit eine Hauptradroute sicherer“, so Bad Vilbels Erster Stadtrat Jörg Frank in seiner Aufgabe als Verkehrsdezernent.

Der bisherige durchgezogene Bordstein war aus Sicht einiger Radfahrer ein Hindernis in der von Pedaleuren stark frequentierten Straße, die vor allem als Zubringer zu den Schulen als auch zum Schwimmbad gerne genutzt wird. „Neben der Bordsteinabsenkung und der Erneuerung der Wasserrinne an der Stelle, sollen in der Huizener Straße an dieser Stelle zudem, nach der späteren Einrichtung einer Tempo-30-Zone, maximal 30 Stundenkilometer erlaubt sein und die Verkehrsregel „Rechts-vor-Links“ gelten. Alle diese Maßnahmen werden die Sicherheit der Fahrradfahrer erhöhen“, so Jörg Frank.

Im Zuge von planmäßigen Straßenbaumaßnahmen wurde nun der Bordstein entfernt.

Quelle: Stadt Bad Vilbel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis