Energiewechsel

Bad Vilbel: SPD – Weiterführung der B 3 sinnvoll

Pressemeldung vom 25. Februar 2013, 14:36 Uhr

Die SPD-Bad Vilbel begrüßt, dass die interkommunale Zusammenarbeit von Bad
Vilbel und Karben nach den atmosphärischen Störungen im Zusammenhang mit der
Erhöhung der KiTa-Gebühren wieder in Angriff genommen wird. Den Vorschlag
des SPD-Fraktionsvorsitzenden in Karben, Thomas Görlich, die Auffahrt
Dortelweil zur B 3 zeitweise zu schließen, damit der Verkehr aus Karben
flüssiger in Richtung Frankfurt fließen kann, bezeichnen Udo Landgrebe und
Walter Lochmann vom SPD – Vorstand Bad Vilbel als „Schnapsidee“, die im
Sinner einer gut nachbarschaftlichen Beziehung der beiden Städte schnell
wieder vergessen werden sollte.

„Der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ist wichtig für die wirtschaftliche
Entwicklung unserer Region und ein Ausbau der B 3 zwischen Kloppenheim und
Dortelweil kann zusammen mit dem 3. und 4. Gleis der S-Bahn die
Standortqualität der südlichen Wetterau enorm verbessern und den Verkehr
flüssig halten“ erklärten die beiden Sozialdemokraten.

Quelle: Bad Vilbel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis