Energiewechsel

Beerfelden: Uschi Nerke & die Flower Power Men

Pressemeldung vom 10. Februar 2015, 15:39 Uhr

50 Jahre BEAT CLUB
Vorverkauf läuft für kultigen Abend in der Alten Turnhalle Beerfelden
Am Samstag, 21. März, 20.00 Uhr werden die aparte Moderatorin Uschi Nerke und die „Flower Power Men“ alias Rainer Schindler und Adax Dörsam die Konzertbesucher auf eine Reise in die Flower-Power-Zeit mitnehmen. Auf die Mitreisenden warten amüsante Anekdoten und musikalischen Highlights.

2015 feiert der legendäre BEAT CLUB sein 50jähriges Jubiläum. Die Kultmoderatorin Uschi Nerke (BILD titelte damals: „Uschis Rock zu kurz?“) und die brillanten „Flower Power Men“ zelebrieren eine faszinierende Hommage an diese Zeit. Dabei erlebt der legendäre BEAT CLUB ein Revival. Viele erinnern sich sicherlich noch an die damals revolutionäre Sendung. Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zeigte er aufsässige tabubrechende Rockmusiker aus aller Welt. Uschi Nerke moderierte von Beginn im Jahr 1965 bis zum Ende 1972 die Sendung. Danach präsentierte sie gemeinsam mit ihrem leider kürzlich verstorbenen Kollegen Manfred Sexauer den „Musikladen“, in dem ebenfalls die erfolgreichsten Pop- und Beatgruppen aus aller Welt vorgestellt wurden.
Die Songs dieser bahnbrechenden Aera interpretieren die „Flower Power Men“ live und authentisch. Rainer Schindler und Adax Dörsam sind schon seit neun Jahren in Deutschland unterwegs und auf Traumschiffen weltweit. Die zwei sorgen für den Beat, mal gefühlvoll, mal mit fetzigen Hits der Stones, der Beatles, der Spencer Davis Group, Pink Floyd, von Bob Dylan, den Bee Gees, Monkees, den Troggs oder von Simon & Garfunkel. Beide arbeiteten schon mit absoluten Topstars wie Johnny Logan, Ken Hensley (Uriah Heep), Xavier Naidoo, Lou Bega, John York (Byrds), Mike Batt und unzähligen Schlagergrößen zusammen. Alle Künstler aufzuführen, die sich schon den Gitarrenkünsten von Schindler & Dörsam bedienten, würde hier den Rahmen sprengen. Locker schütteln sie Hit um Hit aus dem Ärmel. Wer die Sechziger und ihre Musik liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Und wer noch Kleider aus dieser Zeit im Schrank hat, kann sie gerne für diesen Abend herausholen! Ein spritziger und fetziger Abend ist auf jeden Fall garantiert…..
Tickets zum Preis von 15, € sind im Rathaus Beerfelden, der Buchhandlung Göbl Beerfelden oder online unter www.beerfelden.de erhältlich.

Quelle: Touristinfo – Beerfelden

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis