Energiewechsel

Bensheim: Anmeldefrist für Kitaplatz endet am 28. Februar

Pressemeldung vom 13. Februar 2015, 08:18 Uhr

Wegen des Anmeldeschlusses zum Monatsende erinnert der Eigenbetrieb Kinderbetreuung der Stadt Bensheim Eltern, die nach der Sommerpause für ihre Kinder einen Betreuungsplatz benötigen, diesen Bedarf bis zum 28. Februar anzumelden. Dies gilt für alle Einrichtungen in der Gesamtstadt, unabhängig davon, ob es sich um Kindergarten- oder um U3-Plätze handelt.

Schon seit Jahren werden aus Gründen einer frühzeitigen Planungssicherheit die Anmeldungen durch einen Arbeitskreis abgestimmt, der sich aus den Leitungen der Kindergärten in der Bensheimer Kernstadt zusammensetzt. Dadurch werden doppelte Zusagen verhindert, die einen freien Kindergartenplatz möglicherweise blockieren könnten. Gleichzeitig wird versucht, die Wünsche der Eltern nach ihrem bevorzugten Kindergarten zu berücksichtigen. Das Aufnahmeverfahren gilt für alle Bensheimer Kindergärten und Kindertagesstätten, unabhängig davon, ob es städtische, konfessionelle oder privat geführte Einrichtungen sind.

Die Zusagen an die Kinder und ihre Familien erfolgen im Lauf der ersten April-Woche. Bis spätestens 15. April müssen die Eltern dann verbindlich mitteilen, ob das Kind in den Kindergarten kommt oder der Platz, beispielsweise wegen Umzug, nicht mehr benötigt wird. Die dadurch frei gewordenen Plätze werden im Anschluss verteilt. Da Absagen nicht mitgeteilt werden, sollten sich Eltern, die keine Zusage erhalten haben, nach dem 15. April mit den jeweiligen Einrichtungen in Verbindung setzen, um gegebenenfalls über das Nachrückverfahren noch einen Kindergartenplatz zu erhalten.

Weitere Informationen erteilt der Eigenbetrieb Kinderbetreuung unter der Rufnummer 06251/86991 63 bis -66.

Quelle: Pressestelle Stadt Bensheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis