Energiewechsel

Bensheim: Landratswahl am 22. März – Briefwahl ab sofort möglich

Pressemeldung vom 13. Februar 2015, 11:18 Uhr

Am 15. September endet für Landrat Matthias Wilkes seine zweite Amtsperiode als Verwaltungschef des Kreises Bergstraße. Ein drittes Mal will er bekanntlich nicht kandidieren, so dass am 22. März aus inzwischen vier Bewerbern ein Nachfolger für die kommenden sechs Jahre gefunden werden muss.

In Bensheim sind dazu insgesamt 31.748 Wahlberechtigte aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Das sollten sie am Wahltag zwischen 8 und 18 Uhr in den 31 Wahlbezirken der Stadt tun, können bei Verhinderung aber auch von der Briefwahl Gebrauch machen.

Dazu dient die Wahlbenachrichtigung, die in diesen Tagen verschickt wird und bis spätestens Anfang März allen Wahlberechtigten vorliegen sollte. Ihre Rückseite dient zur Beantragung der Wahlscheine für die Briefwahl, die ab sofort möglich ist. Der Antrag auf Briefwahl ist aber auch online möglich. Dazu gibt es auf der Startseite (rechte Spalte) der städtischen Homepage (www.bensheim.de) einen entsprechenden Button, der zum Antragsformular führt.

Briefwähler können ihre Stimme ab sofort im Bürgerbüro in der Bensheimer Innenstadt (Alte Faktorei) oder in der Verwaltungsstelle Auerbach zu den jeweiligen Öffnungszeiten abgeben.

Zur Feststellung der Wahlberechtigung reicht auch die Vorlage des Personalausweises, falls die Wahlbenachrichtigung noch nicht eingetroffen ist oder verlegt wurde. Bei Fragen zur Briefwahl steht das Wahlbüro in der Alten Faktorei (Tel. 5826322 oder 5826323) zur Verfügung.

Quelle: Pressestelle Stadt Bensheim

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis