Energiewechsel

Bensheim: Personalstrategien für kleine Unternehmen – Informationsveranstaltung am Montag

Pressemeldung vom 21. August 2009, 13:51 Uhr

Bensheim. Qualifizierte Fachkräfte sind für große wie für kleine Unternehmen von existenzieller Bedeutung. Doch der demographische Wandel lässt das Fachkräftepotenzial rasant schwinden und der Wettbewerb unter den Betrieben um die besten Köpfe wird härter.
Damit die kleinen Firmen, die in der Regel nicht über eine eigene Personalabteilung verfügen, dabei nicht benachteiligt werden, unterstützen die Stadt Bensheim und die Marketing- und Entwicklungs-GmbH Bensheim die Unternehmen mit dem Projekt „Firmenübergreifende Personalstrategien im demografischen Wandel“.
Mit diesem von der Europäischen Union geförderten Projekt sollen die kleinen und mittelständischen Betriebe in die Lage versetzt werden, sich frühzeitig auf die Veränderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten und somit konkurrenzfähig zu bleiben.
Was sich genau hinter dem Projekt verbirgt und welche Vorteile die teilnehmenden Unternehmen dadurch haben, vermittelt eine Informationsveranstaltung am kommenden Montag (24.), zu der die Stadt Bensheim ab 18 Uhr ins Haus am Markt einlädt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Impulsreferat „Demographie: Herausforderung für Wirtschaft und Kommune“ von Professorin Dr. Jutta Rump.
Die Leiterin des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) und Vizepräsidentin der Fachhochschule Ludwigshafen gehört laut einer Auswahl der Fachzeitschrift „personalmagazin“ unter die zehn führenden Wissenschaftler des Personalwesens im deutschsprachigen Raum. Damit wird neben der bemerkenswerten Persönlichkeit in besonderer Weise auch die bundesweit beachtete Arbeit im Bereich der angewandten Forschung sowie das besondere Engagement in personalwirtschaftlichen Netzwerken, wie z.B. der Initiative „Wege zur Selbst-GmbH“, gewürdigt.
Dem etwa 20-minütigen Vortrag folgt dann die Projektvorstellung durch Franziska Rudolph, Referentin Marketing und Wirtschaftsförderung bei der MEGB, und den Demografiebeauftragten der Stadt Bensheim, Markus Foltin.
Im Anschluss daran können anstehende Fragen an das Podium gerichtet oder in Einzelgesprächen geklärt werden.
Zu der Veranstaltung im Haus am Markt sind alle Unternehmer, Personalverantwortliche sowie die interessierte Bevölkerung ist herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
Quelle: Stadt Bensheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis