Energiewechsel

Bergstraße: Nibelungensteig im Fokus bei „hallo hessen“ im HR

Pressemeldung vom 20. April 2015, 13:32 Uhr

TV-Sendung hat die Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH zu Gast / Wissenswertes über die Wanderstrecke Felsenmeer bis Schlierbach

Viel Wissenswertes rund um den Nibelungensteig gibt es in der TV-Sendung „hallo hessen“, die der Hessische Rundfunk am Mittwoch, 29. April, von 16:05 Uhr bis 17:50 Uhr sendet. Hier ist Wander- und Nibelungenlandexperte Lars Gölz, Projektleiter der Tourismusagentur, ein Fachbereich der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB) zu Gast bei Moderatorin Kerstin Müller. Im Zentrum des Gesprächs steht die Strecke Felsenmeer bis Lautertal-Schlierbach, entlang der sich die Attraktionen Felsenmeer, der Hohenstein mit Hofgut Hohenstein, der Knodener Kopf, das Schannenbacher Moor, der Aussichtspunkt Mathildenruhe, der Krehberg als höchste Erhebung am Nibelungensteig sowie Schlierbach mit dem Stickelfriedhof befinden.
„hallo hessen“ bietet von Montag bis Freitag Service, Kurioses, Interessantes und Wissenswertes aus Hessen. Bei einer Tasse Kaffee wird mit Menschen aus Hessen, die etwas Besonderes können, tun oder haben geplaudert. Vier Moderatoren im Wechsel laden einen Gast aus Hessen zum Plausch auf das Studio-Sofa ein oder zeigen gemeinsam mit geladenen Experten den Zuschauern praktischen Service zum Anfassen.

Im Rahmen einer ARD Wanderaktion stellt „hallo hessen“ von Montag, 27. April bis Donnerstag, 30. April jeden Tag zwei Wanderwege vor, aus denen die Zuschauer ihren schönsten Wanderweg wählen können. Ausgewählt wurden neben dem Nibelungensteig auch der Märchenlandweg (Strecke Bad Karlshafen bis Sababurg) und Limes-Erlebnispfad, die Gipfeltour Schotten und Flötenweg im Rheingau, der Hugenotten- und Waldenserpfad (Greifenthal, Burg Greifenstein, Daubhausen) und der Urwaldsteig (um Waldeck herum) und die Bonifatiusroute. Ab Montag, 27. April können die Zuschauer per Internet für ihren schönsten Wanderweg abstimmen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Wanderfreunde aus dem Kreis Bergstraße für den Nibelungensteig stimmen würden“, so der Aufruf von Gölz. Die Auflösung gibt es am 7. Mai in der Sendung, in der die Gewinner-Region und der Weg noch einmal gefeiert werden sollen. „hallo hessen“ wird im Rahmen der Wanderaktion auch einen Gewinn verlosen. Dabei handelt es sich um ein Wochenende für zwei Personen am Gewinner-Wanderweg. Der Preisstifter wird auf der Website und in der Sendung am 7. Mai genannt und der Preis in einem kleinen Beitrag mit Fotos vorgestellt.
Info: Wissenswertes zu „hallo hessen“ gibt es im Internet: www.hr-online.de.
True

Quelle: Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis