Energiewechsel

Bergstraße: Traditioneller Hoheitenbesuch zur Maimarkt-Eröffnung 2015

Pressemeldung vom 28. April 2015, 09:57 Uhr

Repräsentantinnen des NibelungenLandes machen sich für die Region als touristische Freizeitdestination stark / Gemeinsamer Rundgang mit der Wirtschaftsförderung Bergstraße

Am vergangenen Samstag fiel der Startschuss zum Maimarkt Mannheim 2015 – und wie jedes Jahr ließen es sich die Hoheiten des NibelungenLandes, angeführt von Landrat Wilkes, auch diesmal nicht nehmen, unsere Region auf der größten Regionalmesse Deutschlands zu repräsentieren. Begleitet wurden sie von der Tourismusagentur der Wirtschaftsregion Bergstraße / Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH (WFB), die sich der Förderung der touristischen Entwicklung im Kreis Bergstraße verschrieben hat und den Besuch wie in den Vorjahren organisiert hatte.

Im Mittelpunkt des Programms stand erneut der Auftritt mit Interview auf der Showbühne des SWR im Gläsernen Studio. Auch an den Messeständen der Odenwald Tourismus GmbH, der Kloster- und Welterbestadt Lorsch, der Odenwald-Quelle und der Metropolregion Rhein-Neckar freuten sich die Akteure über den Besuch der regionalen Botschafterinnen.

Zur Maimarkt-Eröffnung kamen in diesem Jahr die Lampertheimer Spargelkönigin Melanie Krämer, die Neckarsteinacher Vierburgenkönigin Kathrin Seib, das Neckarsteinacher Vierburgenfräulein Sophia Steigleder, die Odenwälder Apfelkönigin Fabienne Rudolph, die Odenwälder Apfelprinzessin Sina Schmidt, die Bensheimer Blütenkönigin Caroline Becker, die Auerbacher Kerwekönigin Jennifer Sponagel, die Bibliser Gurkenkönigin Dana Middendorf, die Bibliser Gurkenprinzessin Sara-Luisa Neumann, die Schriesheimer Weinkönigin Stefanie Keller, die Schriesheimer Weinprinzessin Lisa Menges, die Schriesheimer Weinprinzessin Katrin Hartmann, die Lützelsachsener Winzerkönigin Bianca Bauder, die Lützelsachsener Winzerprinzessin Julia Krauth, die Lützelsachsener Winzerprinzessin Christine Guthier, die Bergsträßer Gebietsweinkönigin Caroline Guthier, die Bürstädter Sonnenbotschafterin Theresa Kling.
„Die Hoheiten aus dem Kreis Bergstraße erfüllen bestens ihre Funktion als Botschafterinnen und repräsentieren die touristischen Vorzüge auf charmante Art und Weise“, kommentierte Landrat Matthias Wilkes. „Der Kreis Bergstraße hat ein breit gefächertes Angebot für jeden Bedarf, ob Kurzreisende, Kulturinteressierte, Urlauber und Sportinteressierte – alle kommen auf ihre Kosten“, ergänzte Lars Gölz, Projektleiter der WFB-Tourismusagentur bei der WFB.

Quelle: Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis