Energiewechsel

Borken: Die E-Zukunft hat Pedale

Pressemeldung vom 5. Oktober 2012, 09:33 Uhr

Borken/Hephata. In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Forum Schwalm-Eder, dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub e. V. (ADFC)-Ortsgruppe Schwalmstadt und dem Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue findet am Dienstag, 9. Oktober, um 19.30 Uhr ein Diskussionsabend in der Hephata Akademie Schwalmstadt-Treysa mit einem Impulsvortrag von Norbert Sanden (Geschäftsführer des ADFC Hessen) statt. Wie können Kommunen die Entwicklung des Radverkehrs positiv unterstützen? Welche Anforderungen stellen Elektrofahrräder an die Wegequalität und Trassierung? Diesen und anderen Fragen werden auf der Veranstaltung nachgegangen.

Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit, Elektro-Fahrräder und Elektro-Roller auf dem Hephata-Gelände auszuprobieren. Verschiedene Fahrradhändler und die E.ON Mitte stellen Modellfahrräder zur Verfügung und informieren rund um das Thema Elektro-Fahrrad.

Um Anmeldung wird gebeten bei der Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Schwalm-Aue, telefonisch 05682/808-162 oder per Email: regionalentwicklung@schwalm-aue.de.

Quelle: Stadtverwaltung Borken (Hessen)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis