Energiewechsel

Borken: Erhebung für Gastgeberverzeichnis 2012

Pressemeldung vom 8. September 2011, 13:43 Uhr

Touristische Arbeitsgemeinschaft schreibt Betriebe an

Edersee/Borken. Die Touristische Arbeitsgemeinschaft „Erlebnisregion Edersee“ (TAG), der auch die Stadt Borken angehört, weist darauf hin, dass derzeit bei allen Beherbergungsbetrieben der Region eine Erhebung für das gemeinsame Gastgeberverzeichnis 2012 stattfindet.

Die Partner der TAG, Städte und Gemeinden bzw. die Edersee Touristic GmbH schreiben alle Vermieter von Hotels, Gästehäusern, Ferienwohnungen und Appartements, Ferienhäusern, Camping- und Wohnmobilplätzen direkt an, um die Daten für die Neuauflage des Gastgeberverzeichnisses mit Bild- und Preisteil für das kommende Jahr zu erheben. Erstmals können dabei die Fragebögen mit bereits eingedruckten Angaben aus dem Vorjahr genutzt werden, so dass Rückfragen, Verwechslungen und etwaige Fehlerquellen weitgehend vermieden werden.

Das gemeinsame Gastgeberverzeichnis gilt neben vielen anderen Maßnahmen und Drucksachen als das „Kernprodukt“ der regionalen Zusammenarbeit. Durch ihren Eintrag im gemeinsamen Gastgeberverzeichnis werden die Vermieterbetriebe in deutlich höherer Auflage präsentiert und erreichen mehr potenzielle Endkunden als in den früheren Einzelbroschüren. Außerdem werden ihre Eintragungen und Angebote damit zugleich in den Gastgeber-Datenbanken im Internet platziert. Ein großer Vorteil, weil die aufwändig gemachte und informative WebSite der Erlebnisregion schon in kurzer Zeit hohe Zugriffszahlen verzeichnen konnte und die Verzeichnisse gleichzeitig über alle Gemeindeseiten der TAG-Partnerkommunen abgerufen werden können.

Die Betriebe haben, über den Grundeintrag in den Verzeichnissen ihres jeweiligen Ortes und der TAG hinaus, auch die Möglichkeit, sich auf Wunsch zusätzlich gegen geringen Aufpreis bei den übergeordneten Ebenen „Kurhessisches Bergland“ und „GrimmHeimat NordHessen“ eintragen zu lassen. Die Erhebungen wurden diesmal zusammengefasst, so dass der einzelne Betrieb nicht mehr von drei oder vier Stellen parallel angeschrieben wird. Das spart Doppelarbeit und vermeidet unnötige Irritationen.

Die Touristische Arbeitsgemeinschaft und die örtlichen Tourist-Informationen laden alle Betriebe ein, sich auch für 2012 wieder mit Anzeige und Tabelleneintrag zu beteiligen und bitten, die Erhebungsbögen möglichst rasch, spätestens aber bis zum aufgedruckten Rückgabetag, vollständig ausgefüllt zurückzusenden.

Quelle: Stadtverwaltung Borken (Hessen)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis