Energiewechsel

Borken: Raiffeisenbank unterstützt Schüleraustausch

Pressemeldung vom 17. Juni 2011, 08:17 Uhr

Sabrina Nuhn hat Steven Ellinger aus Wisconsin zu Gast

Borken. Sabrina Nuhn (21 Jahre), Auszubildende bei der Raiffeisenbank Borken, hat seit dem 19. Mai Besuch aus Sheboygan, Wisconsin. Steven Ellinger (32 Jahre) ist angehender Web- und Grafik-Designer und besucht am College in Amerika einen Deutschkurs. Durch diesen bekam er die Möglichkeit, am Schüleraustausch mit der Reichspräsident Friedrich Ebert Schule teilzunehmen.

Der partnerschaftliche Schüleraustausch mit Amerika findet bereits seit fünf Jahren statt, wird durch die Berufsschule organisiert und durch die jeweiligen Ausbildungsbetriebe gesponsert. In diesem Jahr nehmen fünf Schüler der beruflichen Schulen in Homberg und Fritzlar teil. Die Tauschpartner stammen alle aus Wisconsin und gehen dort auf das Lakeshore Technical College.

Steven Ellinger interessiert sich für „Disc Golf“, eine Sportart, bei der man Golf mit frisbee-ähnlichen Scheiben spielt, und „Live Action Role Playing“ (LARP), ein Rollenspiel, bei dem die Spieler ihre Spielfigur auch physisch selbst darstellen. Es handelt sich um eine Mischung aus dem Pen- und Paper-Rollenspiel und dem Improvisationstheater.

In Deutschland interessieren den Austauschschüler vor allem Burgen, Schlösser, Museen und Landschaften, von denen er reichlich Fotos macht. Dazu hat er bei den zahlreichen Ausflügen, die von der Schule organisiert werden, ausgiebig Gelegenheit. Unter anderem fahren die Austauschschüler, teils mit ihren Gastgebern, für ein Wochenende nach Heidelberg, machen einen Tagesausflug zum Edersee und besichtigen Museen und den Herkules in Kassel. Ebenfalls ist Steven Ellinger auch an zwei Tagen als Gast in der Raiffeisenbank Borken und hat dort Gelegenheit in den beruflichen Arbeitsalltag seiner Austauschpartnerin Sabrina Nuhn Einblick zu bekommen.

Quelle: Magistrat der Stadt Borken (Hessen)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis