Energiewechsel

Burghaun: Verleihung des Burghauner „Ehrenzeichens“ an Georg Eifert

Pressemeldung vom 17. September 2009, 09:19 Uhr

Burghaun. „Er ist eine Mann der Tat, immer hilfsbereit und hoch engagiert“, so charakterisierte Bürgermeister Alexander Hohmann in wenigen Worten Georg Eifert aus Burghaun, der zu seinem 75. Geburtstag mit dem Ehrenzeichen der Marktgemeinde Burghaun ausgezeichnet wurde.

Von Seiten des Rhönklubs Burghaun war der Antrag an den Gemeindevorstand gestellt worden, Georg Eifert für seine ehrenamtlichen Verdienste das „Ehrenzeichen“ der Marktgemeinde Burghaun zu verleihen. Aus diesem Grunde hatten sich neben dem Vorsitzenden des Rhönklubs Wolfgang Christmann auch weitere Vorstandsmitglieder zur Übergabe des Ehrenzeichens eingefunden. Wolfgang Christmann unterstrich die besonderen Verdienste von Georg Eifert. Er gehöre zu den Gründungsmitgliedern des Vereins und habe sich von Beginn an als Wander- und Naturschutzwart an vorderster Stelle mit in das Vereinsleben eingebracht. Dafür dankte der Vorsitzende ihm im Namen des gesamten Rhönklubs und übergab ein Geschenk.

Neben zahlreichen weitren ehrenamtlichen Tätigkeiten, z.B. in der Chorvereinigung 05 Burghaun sowie im Imkerverein war Georg Eifert auch fast dreißig Jahre für die Burghauner SPD in gemeindlichen Gremien aktiv. 17 Jahre gehörte er dem Ortsbeirat Burghaun, 9 Jahre der Gemeindevertretung und 8 Jahre dem Gemeindevorstand an, wofür ihm bereits der Ehrenbrief des Landes Hessen verliehen wurde. Auch der SPD-Fraktionsvorsitzende Karlheinz Schott und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Gerhard Kaiser dankten Georg Eifert für sein kommunalpolitisches Engagement. Im Namen aller gemeindlichen Gremien beglückwünschte Bürgermeister Hohmann Georg Eifert und sprach Ihm Dank und Anerkennung aus.

Mit den Worten „Ich mag keine Fanatiker, weder in der Familie, noch im Verein oder in der Politik, ich habe mich stets um Kompromisse bemüht“, fasste der Gehrte treffend seine persönliche Grundüberzeugung zusammen.

Quelle: Stadt Burghaun – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis