Energiewechsel

Darmstadt-Dieburg: Hackerangriff auf Zulassungsbehörde

Pressemeldung vom 22. Juni 2015, 12:25 Uhr

Darmstadt-Dieburg – In den frühen Morgenstunden des heutigen Montags (22.) gab es einen Hackerangriff auf hessische und rheinland-pfälzische Zulassungsbehörden. Die betroffenen Rechenzentren in Hessen und Rheinland-Pfalz haben aus Sicherheitsgründen die Anwendungen und Server unverzüglich und vorsorglich vom Netz genommen. Das hat der kommunale Dienstleister "ekom21" mitgeteilt.

Auch die KfZ-Zulassungssoftware der Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg ist betroffen.

Die betroffenen Systeme wurden sofort isoliert und gesperrt. Aktuell arbeiten die Spezialisten-Teams in Hessen und Rheinland-Pfalz an der sicheren Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft. Die Zulassungsbehörden werden voraussichtlich ab 14 Uhr wieder arbeiten können.

Das Landeskriminalamt und das Kompetenzzentrum des Landes Hessen für Cybersicherheit wurden eingeschaltet. Strafanzeige wurde erstattet.

Quelle: Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis