Energiewechsel

Eiterfeld: Ortsdurchfahrt Dittlofrod erhält neue Gehwege

Pressemeldung vom 17. September 2009, 10:48 Uhr

– Gemeinschaftsmaßnahme des Landes Hessen, des Landkreises Fulda und der Marktgemeinde Eiterfeld – 1,85 Millionen Euro Baukosten

Eiterfeld. Im Rahmen des Ausbaues der Landesstraße 3431 und der Kreisstraße 152 im Eiterfelder Ortsteil Dittlofrod werden zum Schutze der Fußgänger einseitig Gehwege errichtet, teilt Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich in einer Pressemeldung mit. Der Gehweg entlang der L 3431 wird eine Mindestbreite von 2,00 m haben und rechtsseitig in Fahrtrichtung Giesenhain angeordnet.

Ab der Einmündung der Kreisstraße 152 in die L 3431 wird der Gehweg linksseitig entlang der Kreisstraße bis zum Sportplatz Dittlofrod geführt. Die Fahrbahn der beiden Straßen wird 5,50 m breit ausgebaut.

Die Marktgemeinde Eiterfeld erneuert im Zuge der Baumaßnahmen die in der dortigen Landes- und Kreisstraße verlegten Kanalleitungen auf einer Länge von insgesamt rund 630 Metern mit einer Nennweite von 300 bis 600 mm, so Bürgermeister Hermann-Josef Scheich weiter. Die Gesamtlänge der Ausbaustrecke der beiden Straßen beträgt rund 1.150 Meter.

Die Kosten für die Bauleistungen belaufen sich auf rund 1,85 Millionen Euro, wovon die Marktgemeinde Eiterfeld rund 700.000 Euro zu tragen hat, so das Gemeindeoberhaupt abschließend.

Bildunterschrift: Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich informiert sich vor Ort über das Fortschreiten der Kanalbauarbeiten im Zuge des Ausbaues der Landesstraße 3431 im Eiterfelder Ortsteil Dittlofrod

Quelle: Gemeinde Eiterfeld – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis