Energiewechsel

Eltville am Rhein: Freibadfreunde Eltville gründen sich

Pressemeldung vom 2. Oktober 2012, 12:14 Uhr

Eltville. Am 9. September 2012 trafen sich die Gründungsmitglieder der Freibadfreunde Eltville, um einen gemeinnützigen Verein zum Fortbestand und zur Entwicklung des Freibads Eltville zu gründen. Ihr Engagement soll dazu beitragen, die Erhaltung des Freibads zu sichern, die Attraktivität zu erhöhen und das Bad generell mehr in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mitglieder führten dazu bereits Anfang September in der Fußgängerzone und im Freibad Eltville eine Befragung der Gäste des Freibades und der Eltviller Bürger zu deren Wünschen durch. Die Auswertung von über 500 Fragen ist bereits im Gange.

Der Verein stellt sich die Aufgabe, Mittel zur Förderung des Sports zu beschaffen in Form von Beiträgen und Spenden sowie durch Veranstaltungen, die der ideellen Werbung für das Freibad Eltville dienen. Daneben will der Verein durch Ausführung verschiedenster handwerklicher Tätigkeiten zur Bestandserhaltung und Verschönerung des Freibades beitragen. Eine laufende verstärkte Pflege soll das Erscheinungsbild verbessern.

Darüber hinaus soll auch den sportlichen Schwimmern neben den Hobbyschwimmern die Ausübung ihres Sports ermöglicht werden. Ebenso wollen die Vereinsmitglieder die exklusive Lage des Freibads für Veranstaltungen nutzen, die es zum Ort der Begegnung machen.

Die Mittel des Vereins sollen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, Einnahmen aus Veranstaltungen sowie Erträgen aus Sammlungen und Werbeaktionen erwirtschaftet werden.

Vorsitzende des Vereins und Ansprechpartnerin ist Anke Maria Lutum aus Hattenheim. Im Vorstand sind weiterhin Andrea Schlachter, Hattenheim und Regina Prinz aus Oestrich-Winkel. Als Pressesprecher fungiert Dr. Marco Hoyeraus Hattenheim.

Der Verein baut gegenwärtig eine Internet-Seite auf, die später mit der Eltviller Stadt-Seite verlinkt werden soll. Auf ihr stellt sich der Verein mit seinen Mitgliedern vor, weist auf aktuelle Aktionen hin und kündigt geplante Veranstaltungen an. Auch sollen die Ergebnisse der Bürgerbefragung dort präsentiert werden.

Bürgermeister Patrick Kunkel freut sich über die Initiatve und sicher dem Verein seine Unterstützung zu. „Uns allen ist daran gelegen, das Freibad zu erhalten und weiterhin zu verschönern. So eine traumhafte Lage kann nicht jeder bieten, deshalb bin ich froh, in dem neu gegründeten Verein einen Mitstreiter gefunden zu haben.“

Die Freibadfreunde sind unter der E-mail-Adresse freibadfreunde.eltville@yahoo.de zu erreichen. Das Freibadfreundeteam wünscht sich regen Zulauf und hofft auf tatkräftige Unterstützung der Eltviller Bürger und aller Schwimmbadliebhaber.

Quelle: Eltville am Rhein / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis