Energiewechsel

Eltville am Rhein: Vortrag von Irene Hirschmann über die Ankunft von Vertriebenen in Eltville vor 65 Jahren

Pressemeldung vom 6. Juni 2011, 15:47 Uhr

Eltville am Rhein. Der Verein der Eltviller Gästeführer bereichert das Kulturprogramm der Stadt mit einem Vortrag, der den Titel trägt: „Neue Heimat in der Fremde – Ankunft in Eltville vor 65 Jahren“. Die Eltviller Gästeführerin Irene Hirschmann stellt als Ungarndeutsche mit vielen Bildern die Heimat der Vertriebenen aus dem Sudetenland und Ungarn, die Hintergründe der Vertreibung und den Neuanfang im Rheingau vor. Für viele Vertriebene war das Auffanglager in Eltville in der Burg Crass die erste Begegnung mit der neuen Heimat.

Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 15. Juni, um 19 Uhr im Kurfürstensaal der Kurfürstlichen Burg. Der Eintritt ist frei. Die Stadt Eltville und der Verein der Eltviller Gästeführer bitten um Spenden zugunsten der Burgsanierung.

Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Tourist-Information Eltville, Telefon 06123 9098-0, E-Mail touristik@eltville.de.

Quelle: Eltville am Rhein / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis