Energiewechsel

Eltville: Fairtrade-Stand der Stadt Eltville bei EltVital

Pressemeldung vom 13. September 2016, 12:41 Uhr

Am kommenden Sonntag, 18. September, präsentiert sich neben den Vereinen und Organisationen auch die Eltviller Fairtrade-Initiative am Rheinufer mit einem Stand. Dort können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über das Thema „Fairtrade“ umfassend informieren, und auch kleine Kostproben fair gehandelter Waren vom Wallufer Weltladen genießen.

Die Eltviller Fairtrade-Initiative besteht aus Vertretern der kommunalen Politik, Verwaltung und Kirchengemeinden, aber auch aus Privatleuten, die einfach Interesse am Fairtrade-Thema haben. Guntram Althoff, Sprecher der Fairtrade-Steuerungsgruppe erläutert: „Geplant ist, eine Übersicht aller Eltviller Fairtrade-Betriebe auf der städtischeno Homepage zu geben. Einen Flyer haben wir bereits entwickelt, in dem die Betriebe benannt werden. Dieser wird am Fairtrade-Stand bei EltVital verteilt. So können wir sowohl Käufer, die sich über den Erwerb von Fairtade-Produkten informieren wollen, als auch weitere Partner gewinnen, die mitmachen wollen!“

Wie bekannt, möchte auch die Stadt Eltville Fairtrade-Kommune werden – dazu muss die Stadt einige Kriterien erfüllen: Betriebe des örtlichen Einzelhandels und der Gastronomie sowie Vereine sollten in ihrem Sortiment bzw. Angebot mindestens zwei fair gehandelte Produkte führen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei den angebotenen Artikeln um Lebensmittel (Kaffee, Honig etc.) oder Non-Food-Artikel (Blumen, Schmuck, Kleidung, Spielzeug etc.) handelt. Auch wenn ein Betrieb noch kein Fairtrade-Produkt hat, kann er mitmachen – er muss dann nur entsprechende Artikel ins Sortiment aufnehmen.

Betriebe aus allen fünf Stadtteilen, die noch weitere Informationen wünschen oder schon wissen, dass sie bei der Fairtrade-Initiative dabei sein wollen, melden sich bitte beim Sprecher der Steuerungsgruppe Guntram Althoff, Telefon: 01520 / 2143600 oder bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Eltville am Rhein, Barbara Lilje, Telefon: 06123 / 697-100 E-Mail: barbara.lilje@eltville.de.

Quelle: Stadt Eltville / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis