Energiewechsel

Eltville: „Infotag Kindertagespflege“ am 11. Juli im MÜZE

Pressemeldung vom 30. Juni 2015, 10:41 Uhr

Eltville. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr veranstaltet das Kindertagespflegebüro im Mehrgenerationenhaus MÜZE zum zweiten Mal den „Infotag Kindertagespflege“. Am Samstag, 11. Juli, von 10 bis 13 Uhr können sich Schwangere und junge Eltern mit ihrem Nachwuchs über das Angebot an Tagesmüttern und -vätern in Eltville und Umgebung informieren. Das Kindertagespflegebüro ist ein Kooperationsprojekt mit der Stadt Eltville am Rhein und veranstaltet künftig immer im Sommer einen Infotag.

In lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen stehen die Tageseltern unverbindlich für alle Fragen rund um ihr Betreuungsangebot zur Verfügung, etwa zum Alter der betreuten Kinder, den Betreuungszeiten, dem pädagogischen Konzept, Aus- und Weiterbildung der Tageseltern, Räumlichkeiten oder Mahlzeiten. Tageseltern zeichnen sich vor allem durch ihre große zeitliche Flexibilität und liebevolle Betreuung in Kleinstgruppen aus, in denen sich auch Babys wohl fühlen und Kleinkinder eine stabile, feste Bezugsperson haben.

Die Kosten sind inzwischen den Kosten eines Krippenplatzes angeglichen worden. Neben Land und Kreis fördert die Stadt Eltville am Rhein seit fast drei Jahren die Tagespflege mit einem finanziellen Zuschuss. Über die Modalitäten und den einkommensabhängigen Elternbeitrag hält die Mitarbeiterin des Tagespflegebüros, Anja Babenhauserheide, gegen 10:30 Uhr einen Vortrag mit einer Beispielrechnung.

Für große Geschwisterkinder und alle mit eingeladenen Tageskinder und ihre Familien bieten vier MÜZE-Babysitterinnen eine Kinderbetreuung mit Spiel- und Bastelangeboten, bei gutem Wetter auch auf dem Außengelände des MÜZE mit Sandkasten, Rutsche und Bobbycarrennen. Familien, die eine Babysitterin suchen, können mit den Jugendlichen in Kontakt kommen oder in der MÜZE-Babysittermappe blättern, in der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der letzten MÜZE-Babysitterkurse vorstellen.

Quelle: Stadt Eltville / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis