Energiewechsel

Eltville: Vernissage und Ausstellung der Karbener Künstlerin Johanna Arlt „Im Anfang war der Traum – Fotogedichte auf Leinwänden“

Pressemeldung vom 19. April 2017, 14:18 Uhr

Anlässlich der RosenTage 2017 stellt die Mediathek Eltville Fotogedichte auf Leinwänden der Karbener Künstlerin Johanna Arlt aus. Am Samstag, 20. Mai, sind alle Interessierten ab 11Uhr zu der Vernissage von Johanna Arlt eingeladen.

Die Kunstwerke der Lyrikerin und Fotografin bestehen aus großformatigen Fotoleinwänden, auf denen Text und Bild eine gelungene Symbiose eingehen und zum Innehalten einladen. Die kunstvollen Fotogedichte sind bis Montag, 12. Juni, während der Öffnungszeiten in der Mediathek Eltville zu besichtigen.

Die 1953 in Krefeld geborene Poetin macht seit 1999 mit zahlreichen Veröffentlichungen im Bereich Lyrik von sich reden. 2014 kam die Fotografie als neues Medium dazu und führte 2015 zur ersten Veröffentlichung von Fotogedichten in LICHTREISE, DER BAUM DES LEBENS.

Ihrer Motivation liegen die starken Veränderungen auf allen Ebenen des Seins zugrunde. Viele Menschen seien verunsichert und suchten Orientierung. Arlts Fotogedichte wollen an die Einheit allen Seins, die Herkunft aus dem Licht erinnern.

Informationen erhalten Interessierte in der Mediathek Eltville unter der Telefonnummer 06123 697-550 oder per E-Mail unter der Adresse mediathek@eltville.de.

Quelle: Stadt Eltville / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis