Energiewechsel

Erbach: Landrat Dietrich Kübler zu Besuch bei Darmstadts Oberbürgermeister Walter Hoffmann

Pressemeldung vom 22. September 2009, 16:15 Uhr

Erbach. Der seit Anfang September amtierende Landrat des Odenwaldkreises Dietrich Kübler hat beim Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Antrittsbesuch vorgenommen. Im Rahmen des Treffens haben die beiden Verwaltungschefs eine Bewertung der bisherigen Kooperation vorgenommen und Formen der weiteren Zusammenarbeit ihrer Gebietskörperschaften erörtert.
So erstreckte sich das Gespräch über den im Jahr 2008 abgeschlossenen Kooperationsvertrag zwischen Darmstadt, Darmstadt-Dieburg und dem Odenwaldkreis. Insbesondere im Bereich des Tourismus soll im Zuge der Neuaufstellung des Odenwaldes zur Vermarktung der Urlaubsregion ein noch engerer Schulterschluss vollzogen werden.
Zudem vereinbarten beide die Besetzung der Positionen im Vorstand des Kultursommers Südhessen – mit Landrat Schnur und Landrat Jakoubek (Kreis Darmstadt-Dieburg) scheiden sowohl der Vorsitzende als auch dessen Stellvertreter aus – einvernehmlich mit allen Beteiligten zu regeln.
Walter Hoffmann schlug außerdem vor im Bereich der Gesundheitsversorgung – insbesondere bei den Krankenhäusern – Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zu erörtern. Dietrich Kübler nahm die Diskussion um den ICE-Halt Darmstadt zum Anlass, die Anliegen des ländlichen Raums bezüglich der Verkehrsinfrastruktur zu vertreten. So bat Kübler darum die Interessen des Umlandes bei der Planung zu berücksichtigen und bei den Gesprächen mit der Bahn auf eine unkomplizierte Anbindung des Öffentlichen Personennahverkehrs an den Fernverkehr hinzuweisen.

Quelle: Stadt Erbach – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis