Energiewechsel

Eschborn: Aktive Präventionsarbeit – Bürgermeister Mathias Geiger unterstützt die Initiative IT- und Websicherheit

Pressemeldung vom 29. Juni 2015, 12:48 Uhr

Bürgermeister Mathias Geiger setzt sich als Vorsitzender des Präventionsrats Eschborn bereits seit Jahren für die Sicherheit der Bürger ein. Heute spielt dabei – neben klassischen Themen wie etwa Wohnungseinbruchspräven-tion – die digitale Welt durch täglich neue Herausforderungen eine ganz besondere Rolle. Phishing-Mails, Hackerangriffe, Missbrauch persönlicher Daten – neben dem großen Nutzen bringt der Gebrauch digitaler Medien auch Gefahren mit sich. Mathias Geiger: „Wir nutzen ganz selbstverständlich die digitalen Medien, sie gehören einfach zu unserem Alltag. Weniger selbstverständlich hingegen sind Gedanken und Maßnahmen rund um die eigene Sicherheit. Oft fehlt auch einfach das Wissen, wie man sich selbst optimal schützen oder an wen man sich bei Fachfragen vertrauensvoll wenden kann. Daher begrüße ich den Ansatz der Initiative IT- und Websicherheit sehr, Anwender durch Aufklärung, Schulung und aktive Maßnahmen in ihrer Kompetenz zu stärken und somit sicherer im Umgang mit digitalen Medien zu machen“.

Mathias Geiger plant auch gleich gemeinsam mit der Initiative IT- & Websicherheit eine erste gemeinsame Aktion. Schüler weiterführender Schulen in Eschborn sollen Webcamsticker überreicht bekommen. Auf die Kameras von Laptops, PCs, Tablets und Handys geklebt schützen die kleinen wiederablösbaren Aufkleber vor fremden Blicken – aktive Präventionsarbeit für mehr Sicherheit im Internet! Die Idee wird in der nächsten Sitzung des Präventionsrates am 6. Juli besprochen.

Über den Präventionsrat Eschborn:

Seit 2009 gibt es in der Stadt Eschborn einen Präventionsrat, der sich um die präventiven Belange der Kommune kümmert und somit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger leistet.

Zu den Zielen des Präventionsrates gehören u.a. die Vorbeugung und Verhütung von Kriminalität durch Schaffung von positiven Lebensbedingungen, die Verbesserung des subjektiven Sicherheitsgefühls der Bürgerinnen und Bürger sowie die Bewusstmachung von sozialer Verantwortung. Der Präventionsrat Eschborn ist Ansprechpartner für die Eschborner Bürgerinnen und Bürger in allen Belangen im Bereich Kriminalprävention, die das Zusammenleben in der Stadt unmittelbar betreffen. Weitere Informationen unter: eschborn.de/leben-in-eschborn/gesellschaft-soziales-familie/praeventionsrat/

Über die Initiative IT- und Web-Sicherheit:
Die Initiative IT & Websicherheit bietet ein umfassendes Beratungs- und Leistungsangebot, das sich an Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen richtet. Die jeweiligen Themenfelder der einzelnen Partner der Initiative verzahnen hierbei Prävention, Medienkompetenz, aktiven Schutz und Nachsorge im Schadensfall zu einem lückenlosen Service, bei dem IT- und Websicherheit nicht Stückwerk bleiben, sondern zu einem ganzheitlichen Ansatz verschmelzen.
Im Vordergrund steht dabei eine ganzheitliche Beratung zum Umgang mit den Themen IT- und Websicherheit im privaten und beruflichen Alltag, d.h.: Was gebe ich im Internet von mir Preis? Wie schütze ich meine Daten? Welche technischen Schutzmaßnahmen gibt es? Was tun, wenn ich Opfer eines Cyber-Betrugs wurde?

Verzahnung aller relevanten Sicherheitsservices
Um dem ganzheitlichen Ansatz gerecht zu werden, haben sich die Unternehmen CONTURN Analytical Intelligence Group GmbH, Giegerich & Partner GmbH, Salfeld Computer GmbH, schuelke.net – internet.security.consulting, sowie der gemeinnützige Verein Sicheres Netz hilft e.V. unter dem organisatorisch-inhaltlichen Dach der „Initiative IT- & Websicherheit“ zusammengeschlossen. Die Partner verfügen über langjährige Erfahrung in ihrem jeweiligen Kompetenzfeld und sind inhaltlich verbunden durch Leistungen, Produkte und Beratung rund um die Themen Internet- und IT-Sicherheit bzw. Prävention. Die Angebote richten sich sowohl an Privatpersonen (u.a. Nutzer, Eltern, Schüler und Pädagogen) als auch an Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden.

Quelle: Stadt Eschborn / Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis