Energiewechsel

Eschborn: Gesprächskreis für Menschen mit Sehbehinderung: Senioren-Sicherheitsberater zu Gast

Pressemeldung vom 27. September 2016, 12:40 Uhr

Am Dienstag, dem 11. Oktober, von 14 Uhr bis 16 Uhr, trifft sich der Gesprächskreis für Menschen mit Sehbehinderung im Erlebnishaus, Odenwaldstraße 22 – 24. Die Leiterin des Gesprächskreises Ute Kruse-Grgic hat zu dieser Sitzung drei Eschborner Seniorensicherheitsberater eingeladen. Nach dem Vortrag: „Wie kann ich mich vor Diebstahl schützen? Umgang mit dem Enkeltrick, wie halte ich Unbekannte aus der Wohnung fern?“, werden die Fragen der Anwesenden beantworten und Möglichkeiten zum Selberausprobieren geben. Alle Seniorinnen und Senioren, die teilnehmen möchten, melden sich bei Ute Kruse-Grgic telefonisch an: Tel.: 06196/202 6660. Mit ihr kann auch unter gleicher Nummer ein Termin für die Einzelberatung bei Fragen rund um Sehbehinderungen und Blindheit gemacht werden. Es wird gebeten, auch auf den Anrufbeantworter zu sprechen! Seniorendezernent Matias Geiger bittet Nachbarn, Freunde und Angehörige, die diese Pressemitteilung lesen, sehbehinderte oder blinde Senioren auf den Gesprächskreis aufmerksam zu machen und bei der telefonischen Anmeldung zu unterstützen.

Quelle: Stadt Eschborn / Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis