Energiewechsel

Flörsbachtal: Unwetterschäden in Lohrhaupten – Behördentermin zwecks Schadensregulierung

Pressemeldung vom 15. Juni 2011, 12:00 Uhr

Flörsbachtal-Lohrhaupten. Zu einem Behördentermin hatte Bürgermeister Freund
am gestrigen Donnerstag Vertreter des Amt für Straßen- u. Verkehrswesen, der
Straßenmeisterei sowie des Main-Kinzig-Kreises als Straßenbaulastträger
sowie Vertreter der gemeindlichen Gremien nach Lohrhaupten geladen. Grund
hierfür war die weitere Vorgehensweise und rasche Schadensregulierung der
Schäden, welche durch das Unwetter am Montag, den 06. Juni (wir berichteten)
entstanden im Kreuzungsbereich Hauptstraße (K 920) und Weicherstal
entstanden sind. Einigkeit bestand darin, dass die Arbeiten möglichst zügig
von Statten gehen müssen, um die Ortsdurchfahrt, die seit Montagnachmittag
auf einer Länge von ca. 50 Metern gesperrt ist, für den Durchgangsverkehr
wieder befahrbar zu machen. Auch über die Kostenaufteilung war man sich
rasch einig, wobei Aussagen über die genaue Schadenshöhe derzeit noch nicht
getroffen werden können. Seitens der Gemeindeverwaltung wird derzeit
geprüft, ob es Möglichkeiten der Bezuschussung in Fällen von so genannten
Elementarschäden gibt. Für die entstehenden Belästigungen im Zuge der
Baustelle bittet Bürgermeister Freund die Anwohner um Verständnis. Ein
großes Dankeschön sagte der Rathauschef seinen Bauhofmitarbeitern, der
Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Lohrhaupten sowie den vielen
fleißigen Helfern aus der Bürgerschaft, die durch ihren raschen und
tatkräftigen Einsatz dafür sorgten, dass die Spuren des Unwetters zügig
beseitigt werden konnten.

Quelle: Gemeinde Flörsbachtal

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis