Energiewechsel

Frankenberg: DasÖrtliche – stolz auf luftiges Zwischenergebnis

Pressemeldung vom 5. August 2009, 13:14 Uhr

Frankenberg. Der Luftballonwettbewerb
zum Rathausfest in Frankenberg begeisterte das Publikum
und sorgte für Spaß und Ausnahmezustand. Ein Luftballon
überflog sogar zwei innereuropäische Grenzen – ein Ziel,
das kaum zu erreichen war, immerhin handelt es sich um
einfache Luftballons. Der große Menschenandrang und der
derzeitige Zwischenstand lösten Freude beim Team von
DasÖrtliche aus: „Dass die Ballons es so weit schaffen,
das hätten wir nie erwartet, noch mehr freut uns die starke
Publikumsresonanz“.

Für den Adolf Christ Verlag war es eine große Freude einen Beitrag zum Frankenberger Rathausfest
leisten zu dürfen und diesen Luftballonwettbewerb zu organisieren. Spaß und Stimmung bestimmten
die Tage des Feierns. Mit großer Freude ließen Passanten die Ballons mit ihren kleinen Rücksendekarten
in die Lüfte steigen. Lange blickten sie ihnen nach und stellten sich die Frage, wo die Reise
wohl hingehe. Zeitweise war der Himmel voller weißer Ballons von DasÖrtliche. Für Motivation sorgten
nicht nur tolle Preise, es war einfach ein Riesenspaß.
Inzwischen kamen und kommen zahlreiche Rücksendungen aus allerlei Gebieten beim Verlag an. Die
derzeitige Gewinner-Karte überflog sogar zwei innereuropäische Grenzen und fand aus weiter Ferne
den Weg zurück nach Hessen.
Sicherlich wird die gute Resonanz des Wettbewerbs viele Teilnehmer optimistisch stimmen, bei der
Preisverleihung, die am 1. September 2009 stattfindet, unter den Siegern zu sein. Natürlich hofft das
Team auf weitere zahlreiche Rücksendungen, am liebsten aus aller Welt.

Quelle: Stadt Frankenberg – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis