Energiewechsel

Frankfurt am Main: Bahnhofsviertelnacht 2009 – 30 Einrichtungen – 30 offene Türen

Pressemeldung vom 18. August 2009, 16:33 Uhr

Ein Blick hinter die Kulissen eines besonderen Stadtviertels

Frankfurt am Main. Zur Bahnhofsviertelnacht 2009 lädt am kommenden Donnerstag, 20. August, wieder das Presse- und Informationsamt ein. Kooperationspartner ist dabei die Werkstatt Bahnhofsviertel. Von 19 bis 23 Uhr öffnen 30 Einrichtungen ihre Türen für das breite Publikum.

In der „Bahnhofsviertelnacht“ kann man also wieder einen Blick hinter die Kulissen des Stadtteils werfen. Menschen, die dort wohnen oder arbeiten, laden ein in ihre Wohnungen, öffnen die Türen zu ihren Läden und Büros oder zeigen ihre Künste. Es gibt viel zu entdecken. Auch Führungen werden angeboten, zu denen man sich unter der Telefonnummer 069/212-37809 oder im Internet auf www.frankfurter-stadtevents.de anmelden muss. Interessierte können aber auch dem Vorschlag des Presse- und Informationsamtes auf einer Route von 30 Stationen folgen und sich vom Frankfurter Bahnhofsviertel überraschen lassen.

Umfassende Informationen über die Bahnhofsviertelnacht finden sich auf

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis