Energiewechsel

Frankfurt am Main: Chinesisches Tagesfeuerwerk gibt Startschuss für das Museumsuferfest

Pressemeldung vom 25. August 2009, 16:46 Uhr

Wang Xi Ting und Markus Frank eröffnen das Museumsuferfest am Freitag offiziell

Frankfurt am Main. Der Stellvertretende Generalkonsul der Volksrepublik China Wang Xi Ting wird gemeinsam mit Stadtrat Markus Frank das diesjährige Museumsuferfest am Freitag eröffnen.

Bei der offiziellen Eröffnung des Museumsuferfestes geht es in diesem Jahr asiatisch zu. Sie steht ganz im Zeichen des zentralen Festthemas 2009 „Reich der Mitte – Mitten in Frankfurt“. Um 18 Uhr wird sich ein Drachenbootkorso vom Holbeinsteg in Richtung China-Bühne bewegen. Zwei der traditionellen chinesischen Drachenboote werden mit einem Ponton zu einem Katamaran verbunden. Von dort aus werden der stellvertretende chinesische Generalkonsul Wang Xi Ting und Stadtrat Markus Frank nach einem Trommelwirbel ihre Grußworte sprechen.

Im Anschluss an die Reden wird von einem weiteren Ponton im Main ein chinesisches Tagesfeuerwerk abgebrannt. Mit Böllern und farbigem Rauch wird die Eröffnung am ganzen Ufer weithin sichtbar. Auf der Bühne am Ufer zeigen Tänzer in aufwendigen Kostümen traditionelle Löwentänze. Mit diesen rituellen Tänzen sollen böse Geister vertrieben werden. Ein guter Auftakt für ein erfolgreiches Fest.

Im Anschluss daran präsentiert ein chinesischer Kinderchor Volksweisen aus dem Land des Lächelns.
Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis