Energiewechsel

Frankfurt am Main: Der Palmengarten feiert mit Rosen

Pressemeldung vom 9. Juni 2011, 13:27 Uhr

Lichterfest und Verein der Freunde des Palmengartens werden 80 Jahre alt
(pia) Die Rosen im Palmengarten stehen gerade in ihrer schönsten Blüte. Deshalb wird jetzt die Königin der Blumen vier Tage lang gefeiert: mit einer großen Ausstellung, mit Vorträgen, Führungen, viel Musik und Kinderunterhaltung – und mit tausenden von Rosen.

Die Ausstellung wird am Freitag, 10. Juni, um 11 Uhr von Palmengarten-Direktor Matthias Jenny und der Steinfurther Rosenkönigin Sina Möller eröffnet. Am Samstag feiert der Palmengarten dann traditionell das Lichterfest, das es schon seit 80 Jahren gibt und als eine Art Mittsommernachtsfeier und als eine Huldigung an die Blumen gilt. Das Lichterfest ist Vorbild für ähnliche Veranstaltungen in der ganzen Republik geworden. Geboten werden Tanz und Unterhaltung auf allen Wiesen, ab der Dämmerung verwandeln unzählige Teelichter den Garten in ein romantisches Lichtermeer. Das große Feuerwerk ist schließlich Höhepunkt des Abends.

Am Montag, 13. Juni, feiert schließlich der Verein Freunde des Palmengartens sein 80-jähriges Bestehen, unter anderem mit einer Jubiläumsparade durch den Garten. Die Gesellschaft „Freunde des Palmengartens“ ist ein gemeinnütziger Verein, der als einziges Ziel die Förderung des Palmengartens hat. Die heute 2000 Mitglieder zählende Gesellschaft entstand 1931 als direkte Nachfolgerin der „Palmengarten-Gesellschaft“, die Gründerin und fast 70 Jahre lang Trägerin des Palmengartens war.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis