Energiewechsel

Frankfurt am Main: „Die Überlebenden“ kehren kurz zurück

Pressemeldung vom 24. September 2009, 10:24 Uhr

Zeitgenössische Kunst im neuen Ordnungsamt: Skulpturen von Roland Zehetmeier

Frankfurt am Main. „Waren Sie schon mal im Ordnungsamt?“ Vielleicht ja – aber sicherlich nicht, um sich zeitgenössische Kunst anzusehen. Das ist jetzt möglich: Ab Donnerstag, 24. September, zeigt das Ordnungsamt in der Kleyerstraße eine Ausstellung des Frankfurter Bildhauers Roland Zehetmeier mit dem Titel „Die Überlebenden“.

Im Mai dieses Jahres wurde das neue Ordnungsamt im Gallusviertel auf dem früheren Industriegelände von Messer Griesheim eröffnet. Roland Zehetmeier schuf die jetzt ausgestellten Skulpturen aus alten Baubalken dieses Abrissgeländes. Als „Überlebende“ – sie wären sonst als Müll entsorgt worden – verkörpern sie die Geschichte des Ortes und seiner Veränderung, indem sie Themen wie Migration, Identität und Wanderschaft repräsentieren: Themen, die auch im Ordnungsamt eine Rolle spielen.

Das Atelier von Roland Zehetmeier liegt in unmittelbarer Nachbarschaft. Der Bildhauer arbeitet auf dem ehemaligen Teves-Gelände, das von der „Beratungsgesellschaft für Stadterneuerung und Modernisierung mbH (BSMF)“ als Projekt der Sozialen Stadt entwickelt wurde. Die Ausstellung der Skulpturen im Ordnungsamt ist ein Beginn guter nachbarschaftlicher Beziehungen. Das Amt öffnet sich mit dieser Ausstellung der Kunst und dem Stadtteil, bereichert die kulturelle Vielfalt des Viertels und lädt zu einer unbefangenen Begegnung ein.

Morgen (24. September) wird die Ausstellung im Ordnungsamt um 18.30 Uhr eröffnet. „Die Überlebenden“ bleiben bis 18. Oktober dort. Öffnungszeiten sind montags und donnertags von 8 bis 18 Uhr, mittwochs von 7.30 bis 15 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 14 Uhr. Dienstags ist eine Besichtigung nach Rücksprache mit Roland Zehetmeier möglich. Kontakt: 069/6665321, E-Mail: rzehetmeier@web.de

Bilder Skulpturen Zehetmaier (application/pdf, 1252085)

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis