Energiewechsel

Frankfurt am Main: Frankfurt als Reiseziel

Pressemeldung vom 20. August 2009, 16:30 Uhr

2. Frankfurter Tourismustag beleuchtet Entwicklungen und Trends für den Tourismusstandort

Frankfurt am Main. Am nächsten Donnerstag (27. August) findet im Römer der 2. Frankfurter Tourismustag statt. Die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main organisiert die ganztägige Veranstaltung, in deren Mittelpunkt Analysen, Informationen, Perspektiven und Gespräche zum Thema Tourismus in Frankfurt, aber auch zur allgemeinen Entwicklung in Deutschland stehen.

Stadtrat Markus Frank, Dezernent für Wirtschaft, Personal und Sport, stellt im Rahmen der Veranstaltung Entwicklungen und Trends am Tourismusstandort Frankfurt am Main vor. Stadträtin Manuela Rottmann, Dezernentin für Umwelt und Gesundheit, hält einen Vortrag zum Klimawandel und dessen Auswirkungen auf den Städtetourimus. Petra Hedorfer, die Vorsitzender der Deutschen Zentrale für Tourismus, blickt auf die Gesamtentwicklung im Deutschlandtourimus und Lars Bengsch vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr entwirft anhand eines Qualitätsmonitorings das Bild von Frankfurt, das Touristen von der Stadt haben.

Ums „Image“ geht es auch im Vortrag zur Sportstadt Frankfurt von Georg Kemper, dem Leiter des städtischen Sportamts. Abschließend diskutieren Matthias Alexander, Matthias Arning und Reiner Gefeller über den Medienstandort Frankfurt als Imageträger für die Stadt.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis