Energiewechsel

Frankfurt am Main: Imperialer Glanz und Funktionsgebäude

Pressemeldung vom 7. Juni 2011, 12:49 Uhr

Führung zur Geschichte des Frankfurter Hauptbahnhofs
(pia) Eine der bedeutendsten Bahnhofsanlagen des Historismus in Deutschland ist der Frankfurter Hauptbahnhof. Seit seiner Eröffnung 1888 gilt er als eine der architektonischen Hinterlassenschaften der preußischen Herrschaft am Main. Dabei weist er gleich mehrere Epochenstile auf. Stadthistoriker Bernhard Hager beleuchtet in einer Führung, die von der Gesellschaft für Frankfurter Geschichte organisiert wird, sowohl die Architektur als auch die Geschichte und Relevanz des Frankfurter Hauptbahnhofs. Architekturinteressierte treffen sich am Samstag, 11. Juni, um 14 Uhr vor dem Haupteingang. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis