Energiewechsel

Frankfurt am Main: Integration durch Bürgerbeteiligung fördern

Pressemeldung vom 30. September 2009, 11:28 Uhr

Stadträtin Dr. Eskandari-Grünberg stellt neues Konzept vor

Frankfurt am Main. In den kommenden Monaten wird das Integrationsdezernat den Entwurf für ein neues Integrationskonzept für die Stadt Frankfurt am Main vorstellen und öffentlich diskutieren. Eine öffentliche Veranstaltung am 5. Oktober im Gallus-Theater bildet den Auftakt zu einer breiten Partizipationsphase. Als erste Stadt in Deutschland wird Frankfurt zu diesem Thema auch eine Bürgerbeteiligung über das Internet ermöglichen.

Inhalte und Ziele / Ausblick auf Online-Dialog
Vor dieser Auftaktveranstaltung wird Stadträtin Nargess Eskandari-Grünberg auf einer Pressekonferenz am Donnerstag Inhalte und Ziele des Konzepts erläutern. Das Presse- und Informationsamt wird einen Ausblick auf den geplanten Online-Dialog geben. Zudem besteht auch Gelegenheit, am Konzept beteiligte Wissenschaftler zu befragen.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis