Energiewechsel

Frankfurt am Main: „Kaiser, Lumpen, Pfeffersäcke“

Pressemeldung vom 30. Juni 2011, 12:36 Uhr

Rundgang zur Stadtentwicklung in Frankfurt
(pia) Frankfurts herausragende Stellung ist bestimmt durch die günstige geopolitische Lage. Ein Wegkreuz band Herrschende und Messe an die Stadt und schuf so deren wirtschaftliches Rückgrat. Damit sind die großen Themen der Stadtentwicklung genannt, die bis heute wirksam sind. Auf einem zweistündigen Rundgang zeigt Stadthistoriker Björn Wissenbach Architekturbeispiele und verwunschene Winkel, die Stadtgeschichte greifbar machen. Interessierte treffen sich am Samstag, 2. Juli, um 14 Uhr am Eschenheimer Tor (Stadtseite). Der Rundgang ist kostenlos, eine Voranmeldung nicht erforderlich.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis