Energiewechsel

Frankfurt am Main: KarmaKonsum Konferenz 2011 goes City

Pressemeldung vom 9. Juni 2011, 16:16 Uhr

Fachtagung zur Nachhaltigkeit mit Stadtrat Markus Frank und Stadtverordnetem Majer(pia) Die diesjährige KarmaKonsum Konferenz, die am 9. und 10. Juni als nationale Fachtagung für zukunftsweisende Nachhaltigkeitsthemen zum fünften Mal in Frankfurt am Main stattfindet, öffnet sich mit bereits etablierten sowie innovativen Veranstaltungsteilen für an Nachhaltigkeit und Gesundheit interessierte Frankfurter Bürger. Am 9. Juni beginnt um 18 Uhr etwa Frankfurts größte öffentliche Yogastunde auf dem Börsenplatz. Anschließend wird um 19 Uhr der dritte KarmaKonsum Gründer-Award in den Räumen der IHK Frankfurt verliehen. Nach den Grußworten des Wirtschaftsdezernenten Markus Frank und der Keynote zum Thema „Neues Unternehmertum“ von Götz Rehn, Gründer der Biosupermarktkette Alnatura, wird die Schauspielerin Ursula Karven den mit 30.000 Euro dotierten Preis an ein innovatives öko-soziales Start-Up-Unternehmen überreichen. Gefördert wird die Preisverleihung von der Wirtschaftsförderung Frankfurt. Der Eintritt zur Verleihung kostet zwanzig Euro.

Am 10. Juni folgt das „GreenCamp“ – ein basisdemokratisches Konferenzformat, bei dem die Teilnehmer Inhalte im Vorfeld selbst festlegen. Mit dem GreenCamp bringen die Veranstalter Kreative, Startups, Trendsetter und Menschen, die einen nachhaltigen Lebensstil leben, zusammen. Die 30 ausgesuchten Themen werden in Kleingruppen bearbeitet und die Ergebnisse im Plenum vorgestellt. Der Eintritt für das GreenCamp kostet zehn Euro. Begleitet wird die Veranstaltung mit einer Messe für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen.

Zum Abschluss der KarmaKonsum Konferenz wird für die Konferenzteilnehmer und interessierten Frankfurter Radfahrern ab 18 Uhr eine Stadtführung per Fahrrad angeboten werden. Dazu stehen 200 Leihräder der Firma NextBike auf der Hauptwache zur Verfügung. Dieser Veranstaltungsteil ist auch für Radfahrer, die nicht Konferenzbesucher sind, geöffnet. Die „rollende Stadtführung“ beginnt um 18 Uhr auf der Hauptwache mit einer Ansprache des Stadtverordneten und Mitglied des Verkehrsausschusses der Stadt Frankfurt Stefan Majer. Sie wird etwa zwei Stunden dauern. Christian Setzepfand wird als bekannter Frankfurter Stadtführer die Gruppe führen und öko-soziale Geschichten entlang der Strecke erzählen. Ziel der Stadtführung ist die Abschlussparty im Yachtklub am Mainufer.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis