Energiewechsel

Frankfurt am Main: Kinder entdecken in den Sommerferien das Struwwelpeter-Museum

Pressemeldung vom 24. Juni 2011, 09:50 Uhr

(pia) Um Kindern die Sommerferien kurzweilig zu gestalten, bietet das Struwwelpetermuseum jetzt Ferienspiele an. An den Dienstagen 28. Juni sowie am 5. und 12. Juli, jeweils von 14 bis 16 Uhr, machen sich die Teilnehmer auf die Spuren des fliegenden Robert, der im Sturmwind mit dem Schirm abhebt. In der farbenprächtigen Sonderausstellung kann nachempfunden werden, was Robert alles von oben sieht. Im Theaterzimmer dürfen die Kinder diese Luftfahrt nachspielen und selbst entscheiden, wohin die Fantasiereise geht.

Mit der neuen Kabinettausstellung „Tierhelden“ geht das Ferienprogramm ab Mitte Juli tierisch gut weiter. Fabelhafte Raben und Füchse, Bambi, Pu der Bär, der Grüffelo und ein Maulwurf mischen im Museum mit. Tierhelden aus alten und neuen Kinderbüchern werden vorgestellt, es wird gespielt, gerätselt, gebastelt und Theater geprobt. Termine ebenfalls immer dienstags, am 19. und 26. Juli sowie am 2. August, ebenfalls von 14 bis 16 Uhr.

Beide Angebote richten sich Kinder ab fünf Jahren. Die Teilnahme kostet 4 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 069/747969. Gruppen können sich unabhängig von diesen Terminen für diese oder andere Angebote (Mitmachführung „Paulinchen & Co“, Rallye „Der Schatz des fliegenden Robert“ oder „Kochen mit dem Suppenkaspar“) anmelden.

Quelle: Stadt Frankfurt am Main – Presse- und Informationsamt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis